Rosa Maria Eglseer

Rosa Maria Eglseer

Unternehmerin und Mutmacher für Menschen über der Lebensmitte.

Neue Serie – Teil 8: Community Health Nurses – Qualitäts-SICHERHEIT in der häuslichen Betreuung

Jetzt – inmitten der Covid-19-Pandemie – wird das Fehlen eines niedrigschwelligen, lokalen Zugangs für hunderttausende pflegende Angehörige immer schmerzlicher spürbar. Stehen wir vor einer Renaissance der schon vor Jahrzehnten so erfolgreichen Gemeindeschwestern als ´Community Health Nurses´? Die engagierte Pionierin Rosa Maria Eglseer (NÖ) berichtet.
Community Health Nurses sind DIE zentrale Anlaufstelle für pflegende An- und Zugehörige, Personenbetreuer*innen oder für Menschen die in Betreuten Wohnformen leben. Die Praxiserfahrung zeigt, dass Pflegende bzw. Betreuende die Situation oft schwer einschätzen können. Dort wo sich Pflegeexpert*innen auf ihr Fachwissen der Gesundheits- und Krankenpflege, sowie auf ihre beruflichen Erfahrungen stützen, muss sich der „Laie“ oftmals auf Empfehlungen aus dem Lebensumfeld verlassen. Gerade hier kann eine frühzeitige professionelle Beratung – quasi als LOTS*IN – durch den Prozess begleiten.
Weiters sehen wir in der Praxis immer wieder, dass mit einer frühzeitigen Beratung und Begleitung die Gesundheitskompetenz der zu Hause lebenden Menschen und deren Familien beträchtlich gesteigert werden kann. Beispielsweise äußerte Frau W. (79) die Sorge, in ein Pflegeheim zu müssen, wenn sich der Diabetes weiter verschlimmert. Diese Sorge war erst in einem vertraulichen, persönlichen Gespräch zu erfahren. Es zeigt beispielhaft, dass ohne vorsorgende und aufsuchende Beratung dieses Gespräch nie stattgefunden hätte. Es macht auch deutlich, dass es in der breiten Bevölkerung kein „Bild“ zu Vorsorge, Prävention oder Gesundheitsförderung gibt. Und hier können Community Health Nurses eine große Lücke schließen. Community Health Nurses fangen oftmals die Überforderung auf, verhindern dadurch Krankenhausaufenthalte oder Pflegefehler und erleben Dankbarkeit und Herzlichkeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .