Rosa Maria Eglseer

Rosa Maria Eglseer

Unternehmerin und Mutmacher für Menschen über der Lebensmitte.

Ober-Grafendorfer „Gemeindeschwester“ Bertl hilft bei Pflegethemen

Elisabeth Bertl steht im Rahmen des Projektes „Community Health Nurse“ mit Rat und Tat pflegenden Angehörigen zur Seite.
Elisabeth Bertl aus Wilhelmsburg ist die neue Ansprechpartnerin, wenn es um Pflegeangelegenheiten von Angehörigen geht. Die „Gemeindeschwester“ berät im Rahmen des Projektes „Community Health Nurse“ pflegende Nahestehende in Bereichen Pflegegeldantrag und Erhöhung, Organisation von Hilfsmitteln, Pflegeschulung und steht auch mit Rat und Tat hinsichtlich barrierefreies Wohnen, Vorsorgevollmacht und Tipps für Spitalsaufenthalte zur Seite. Bertl kann 24-Stunden-Betreuer bei Unsicherheiten helfen und einschätzen, ob eine Betreuung notwendig ist.

„Häusliche Pflege“ besser erklären, Angehörige entlasten

Über ihr Engagement erzählt Bertl: „Ich habe meine demenzkranke Schwiegermutter betreut und 2,5 Jahre in der mobilen Pflege gearbeitet. Dabei habe ich gesehen, wo die Probleme sind und wie ich mit meinem Wissen helfen kann.“…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .